Menu

Dienstleistungen

Anlage für Schirmfaktor-Messungen

Die SEKELS GmbH verfügt über Anlagen zur Erzeugung von homogenen magnetischen Feldern in einem großen Volumen, die zur Messung des Schirmfaktors von statischen und niederfrequenten magnetischen Abschirmungen und Abschirmsystemen eingesetzt werden. Eine weitere Anwendung sind Störeinfluss-Prüfungen z. B. von elektronischen Geräten auf Störstrahlung oder Störfestigkeit. Die Anlagen werden für eigene Entwicklungstätigkeiten genutzt, stehen jedoch auch für Messdienstleistungen zur Verfügung.

Eigenschaften und Merkmale:

  • Starkes homogenes magnetisches Feld in einem großen Raum
  • Automatische Rechner-gesteuerte Messungen in einem weiten Frequenz- und Amplitudenbereich
  • Hohe örtliche Auflösung mittels Sensor-Arrays (bis zu 40 Kanäle)
  • Verschiedene Sensortypen und Größen verfügbar (Fluxgate-, Hall- und Luftspulenprinzip, lineare und 3D-Sensoren)
Spulensystem 1000 mm 2000 mm
Frequenz-
bereich
DC und
0,1 - 2000 Hz
DC und
0,1 - 2000 Hz
Amplituden-
bereich
7,74 mT (DC)
bis
0,08 mT (2000 Hz)
3,34 mT (DC)
bis
0,05 mT (2000 Hz)

 

Magnetfeldmessungen vor Ort

Um die Auswahl geeigneter Abschirmmaßnahmen zu ermöglichen, führen wir auch Störfeldmessungen beim Kunden vor Ort durch. Dank unseres breiten Sortiments an Sondentypen (siehe oben) können wir dabei einen großen Amplituden- und Frequenzbereich abdecken.

Hysteresemessplatz

Zur Messung magnetischer Eigenschaften an Materialproben verfügen wir über einen leistungsfähigen Hysteresemessplatz, an dem wir u. a. folgende Messgrößen bestimmen können:

  • relative magnetische Permeabilität bei verschiedenen Feldstärken µr(H)
  • Koerzitivfeldstärken HcJ und HcB
  • Sättigungsinduktion Bs
  • Remanenz Br
  • Verluste PFe

Frequenzbereich ca. 0 - 20 kHz, Kleinsignalmessungen bis einige MHz. Ein Temperaturwechselschrank steht zur Verfügung.

Klimaschrank

Temperatur-Feuchte nach IEC 60068-2-38:2009