Menu

Magnetsysteme

Als Magnetsysteme bezeichnet man Vorrichtungen, die mittels magnetisch-elektrischer Gesetzmäßigkeiten physikalische Größen (z. B. Strom) in andere physikalische Größen (z. B. Kraft) umwandeln.

Die Auslegung von komplizierteren Magnetsystemen ist meist eine Mischung aus Berechnung (z. B. mit FEM-Programmen), Erfahrung und iterativer experimenteller Annäherung. Neben der eigentlichen elektromagnetischen Problematik spielen Fragen der Umgebungsbedingungen, Werkstoffeigenschaften und Verbindungstechniken eine wichtige Rolle.

Ein professioneller Ansatz reduziert deutlich den Entwicklungsaufwand und ermöglicht technisch und wirtschaftlich optimale Lösungen.

Unsere Kompetenzfelder:

  • Magnetkreise für Sensoren und Aktuatoren
  • Permanentmagnetische Erregersysteme von Motoren
  • Wirbelstrom-, Hysterese- und Permanentmagnetkupplungen
  • Magnetkreise zur Teilchenablenkung, -fokussierung oder -beschleunigung
  • Haft-, Brems- und Schreibsysteme
  • Optimierte Stromsteller für schnell schaltende Systeme
  • Magnetische Abschirmungen, Kennlinien- und Streufeldmessungen
  • Beratung und Konzipierung magnetischer Prüf- und Messtechnik
  • Felderzeugungssysteme für technische und wissenschaftliche Anwendungen

Die SEKELS GmbH verfügt über eine langjährige Erfahrung in Theorie und Praxis auf den Gebieten Systemtechnik, Werkstoffe und Verbindungstechniken. Wir dimensionieren, konstruieren und fertigen sowohl Prototypen als auch in Serie.

Wir bieten:

  • Kompetente Beratung im Vorfeld
  • Berechnung, FEM-Simulation
  • Prototyping, Testläufe, Messungen
  • Umfangreiche Kenntnis der magnetischen Werkstoffe und ihrer Bearbeitung
  • Entwicklungserfahrung für Magnetsysteme, die unter schwierigen
  • Umgebungsbedingungen arbeiten (Temperatur, Feuchtigkeit, etc.)