Menu

VITROVAC® 6025 I50X

  • Bänder, Folien

    • Dicke ca. 20 µm – 25 µm
    • Breite 2,5 mm – 50 mm
    • Länge nach Wunsch
  • Mögliche weitere Veredelung

    Wir längen ab, besäumen, teilen, biegen, stanzen, schweißen und glühen – von einfachsten Formen bis zu komplizierten Geometrien.


    Mehr erfahren
  • Wärmebehandlung

    Bitte beachten Sie, dass bis auf wenige Ausnahmen nach Abschluss der mechanischen Bearbeitung eine Wärmebehandlung zur Einstellung der weichmagnetischen Eigenschaften zwingend notwendig ist.


    Mehr erfahren

Werkstoffeigenschaften

Amorphe Co-Basis-Legierungen (VITROVAC®) besitzen durch ihre hohe Härte und Elastizität in Verbindung mit einer verschwindend geringen Magnetostriktion eine unerreichte Kombination aus mechanischer Festigkeit und weichmagnetischem Verhalten. Sie sind herstellbedingt ausschließlich als 0,02 mm dicke Bänder erhältlich, unempfindlich gegen enge Biegeradien und ohne magnetische Schlussglühung z. B. als hochwirksame Abschirmfolien gegen schwache niederfrequente Magnetfelder einsetzbar.

Flyer VITROVAC® 6025 I50X

Typische magnetische Werte nach Wärmebehandlung
BezeichnungZusammensetzungµ4 (50 Hz)HC [A/m]BS [T]TCurie [°C]Thermische Ausdehnung [10-6/K] (20...100°C)Spez. elektrischer Widerstand [µOm]Dichte [g/cm³]
VITROVAC® 6025 I50X80 % Co2000010,57200121,357,7
VACOPERM® 10080 % NiFe9000020,7840013,50,68,7
MUMETALL®80 % NiFe5000030,8040013,50,68,7
PERMENORM® 5000 H250 % NiFe12000101,55440100,458,25
VACOFLUX® 50 (Band)50 % CoFe1000902,359509,50,358,12
VACOFLUX® 50 (massiv)50 % CoFe1000 (statisch)2002,359509,50,358,12
Weicheisen99,9 % Fe1000 (statisch)802,15770 0,1077,86
CRYOPERM® 1080 % NiFe**** 0,358,7
TRAFOPERM® N33 % SiFe1000 (statisch)252,03750120,47,65
µ4: µr bei 0,4 A/m        

Werte für 50 Hz gelten für Banddicken < 0,3 mm.